Sexueller Missbrauch

FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung 1/2-1997

Ausgabe 1/2 - 1997 des FORUM befasst sich mit sozialen, pädagogischen, therapeutischen, juristischen und medialen Aspekten des sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen.

  • Dirk Bange diskutiert Definitionen von sexuellem Missbrauch, fasst wichtige neuere Forschungsergebnisse zusammen und behandelt ausführlich das Thema "Prävention".
  • Christa Wanzeck-Sielert befasst sich mit der heftigen öffentlichen Reaktion auf die Missbrauchsproblematik und die Rolle der emanzipativen Sexualpädagogik in diesem Kontext.
  • Sabine Kirchhoff erörtert juristische Aspekte, macht die Abläufe, die einer Anzeige folgen, transparent und trägt damit zur Verminderung von Unsicherheiten in der pädagogischen Praxis bei.
  • In der Rubrik BERICHTE stellt Hertha Richter-Appelt eigene Forschungsergebnisse einer Hamburger Studie vor.
  • Renate Blum-Maurice berichtet von den Ergebnissen des 1. Kinderschutzforums im September 1996 in Köln.

Der 3. Beitrag ist ein programmatischer Text des norwegischen Kinderschutzbeauftragten Trond Waage zur internationalen Bekämpfung der Kinderpornographie im Internet.

Kurzfassungen von Broschüren und Dokumentationen zum Thema sowie aktuelle Aus- und Fortbildungsangeboten sind in der INFOTHEK zu finden.

 

Herunterladen Logo Sie können die Publikation als pdf-Datei öffnen und sich direkt ausdrucken.

Sexueller Missbrauch (36 Seiten, 570 kB)

Zum Betrachten benötigen Sie Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos downloaden können.

Bibliografische Daten

Medium: 36-seitige Broschüre/Zeitschrift, zweifarbig, DIN A4
Erscheinungsdatum: 11/1998 [Orig.: 4/1997]
Bestellnummer: 13323000 Dieses Medium ist leider vergriffen
Bezugsbedingungen: kostenlos

Autorenbeiträge

Infothek