Übersicht der Ausgaben im Jahr 2008

Jungen

FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung Nr. 1/2008
Was ist seit dem Aufbruch Mitte der 1990er-Jahre eigentlich passiert?Schule, Jugendhilfe und die zahlreichen Institutionen, die sich mittlerweile bundesweit im Rahmen der Jungenarbeit engagieren, dies zumindest ist gewiss, stehen vor einer großen Herausforderung. Es gilt, die pädagogischen Erfahrungen der letzten Jahre und die neueren Forschungsergebnisse in den Blick zu nehmen und jenseits des öffentlichen Aufruhrs über die »Jungenkatastrophe« Bilanz zu ziehen.

Väter

FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung Nr. 2/2008
10,5% der insgesamt 571 000 bewilligten Anträge auf Elterngeld aus dem Jahr 2007 wurden von Vätern gestellt, ein durchaus beachtlicher Zuwachs gegenüber den durchschnittlich rund 3,5% Vätern, die in den Vorjahren Erziehungsgeld beansprucht hatten.Laut einer ver.di-Studie, die pünktlich zum Vatertag präsentiert wurde, sind es weder Arbeiter noch Topmanager, sondern die Männer der Mitte, die in Elternzeit gehen, häufig motiviert von ihren Frauen, die zu neuen Lebensentwürfen drängen.

Mütter

FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung Nr. 3/2008
Was geschähe, wenn wir aufhörten, über Modelle »guter« Mutterschaft zu debattieren und stattdessen die Freiheit von Frauen und Müttern ins Zentrum stellten, fragt Antje Schrupp in ihrem Beitrag. Sie skizziert einen weiblichen Freiheitsbegriff, der – und das ist ungewohnt – gerade nicht auf Autonomie und Unabhängigkeit der Individuen aufbaut und der neue, zukunftsweisende Perspektiven eröffnet.