Berufsbegleitende sexualpädagogische Fortbildung für den schulischen Bereich Modellprojekt Hamburg

Das Hamburger Modellprojekt zur Erprobung einer sexualpädagogischen Fortbildung im Bereich Schule wendet sich vorwiegend an MultiplikatorInnen aus den Sekundarstufen I und II. Einen hohen Stellenwert hat dabei die Kooperation und dauerhafte Vernetzung mit außerschulischen sexualpädagogisch relevanten Einrichtungen in Hamburg

Erste Ergebnisse einer Evaluation der sexualpädagogischen Fortbildungen in Berlin-Brandenburg, Hamburg und Schleswig-Holstein

Der zuvor beschrieben Modellverbund der vier Länder zur sexualpädagogischen Aus- und Fortbildung wurde von der Freien Universität Berlin wissenschaftlich begleitet und evaluiert. in diesem Beitrag werden erste Ergebnisse präsentiert. Unter anderem geht es um Probleme in der sexualpädagogischen Praxis und um Motive, Erwartungen und Wünsche der TeilnehmerInnen