Jungen und Pornografie

Wie konsumieren Jungen Pornografie und wie gehen sie mit den bereitstehenden pornografischen Bildern um? Wie beeinflussen sich virtuelle und reale Welten?

Intensiviert Pornografie das Masturbationsverhalten? Beeinflusst sie Einstellungen der Jungen zu Mädchen und Frauen und somit das Geschlechterverhältnis? Nachdem in FORUM 3/2012 Mädchen und ihr Umgang mit Pornografie eines der Themen war, beantwortet Silja Matthiesen nun zentrale Fragen in Bezug auf adoleszente Jungen.

Jungen zwischen tradierten Männerbildern und neuen Herausforderungen. Erfahrungen aus dem Beirat Jungenpolitik

Was bedeutet es heute, ein Junge zu sein? Dieser Beitrag befasst sich mit der Arbeit des Beirats für Jungenpolitik, der seit mehr als zwei Jahren Ergebnisse der Jungenforschung auswertet, Leitbilder analysiert und deren Wandel und Wirksamkeit im Alltag von Jungen untersucht.

Männliche Jugendkulturen

Klaus Farin zufolge suchen Jugendliche Orientierung, Spaß und Gemeinschaft in ihren Jugendkulturen, die eigentlich »Jungenkulturen« sind. Am Beispiel von Gothics, Hooligans und Neonazis analysiert er, wie dort jeweils Männlichkeit inszeniert wird und inwiefern Macht und Gewalt eine Rolle spielen.

Sehnsucht nach Wärme in kalten Zeiten.
Forschungsergebnisse und Betrachtungen zur Lebenssituation schwuler Jugendlicher in Deutschland

Erfahrungen mit dem Coming-out und die weitere psychosexuelle Entwicklung homosexueller Jungen sind Gegenstand einer Expertise und einer für diesen Beitrag durchgeführten Befragung des Autors, deren Ergebnisse im Folgenden zusammengefasst werden.