Intimmodifikationen bei Jugendlichen

Die Autorin konstatiert einen breiten gesellschaftlichen Trend zu Intimrasur und Intimpiercing und skizziert Genitalchirurgie als schnell wachsendes Arbeitsfeld für kosmetische Chirurgen, insbesondere in den USA. Sie stellt Bezüge zu parallel verlaufenden Phänomenen wie der »Pornografisierung der Alltagskultur« her und analysiert Ursachen für die Zunahme von Intimmodifikationen.