Sexualerziehung in Finnland: Aktuelle Entwicklungen und Konsequenzen

Auf Grundlage eines 2003 eingeführten nationalen Curriculums sowie durch den Einsatz speziell ausgebildeter Lehrkräfte hat sich die Qualität der schulischen Sexualerziehung in Finnland deutlich verbessert. Studien belegen infolgedessen ein verbessertes Verhütungsverhalten und eine abnehmende Rate von Schwangerschaftsabbrüchen.