Einsam oder gemeinsam gegen sexuellen Missbrauch von Kindern?

Wo liegen die Chancen, wo die Grenzen einer institutionalisierten Zusammenarbeit von Jugendämtern und Strafjustiz beziehungsweise Kriminalpolizei bei Sexualdelikten gegen Kinder? Wie (gut) funktionieren solche Arbeitsbündnisse in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich? Diesen Fragen ging ein von der Europäischen Kommission gefördertes Forschungsprojekt nach. Hier werden einige zentrale Ergebnisse für Deutschland präsentiert.¹