Sexualität und Migration
Zugangswege für die Sexualaufklärung Jugendlicher

Jugendliche mit Migrationshintergrund – rund ein Drittel der Jugendlichen in Deutschland wird dieser Gruppe zugerechnet. Im folgenden Beitrag werden verschiede ne Milieus skizziert, nach denen diese Zielgruppe differenziert werden kann. Auf der Basis einer Befragung von 14- bis 17-Jährigen wird dargestellt, wie sie mit Präventionsbotschaften zu erreichen ist.

Wohin wenden sich junge Leute, wenn sie Rat brauchen, und was wollen sie wissen?
Eine Studie über die Präferenzen englischer Teenager bei der Sexual- und Beziehungsberatung¹

Die in diesem Artikel präsentierten Forschungsdaten geben Aufschluss über die Informationsquellen, die junge Menschen nutzen, wenn sie Rat in sexuellen Fragen und bei Beziehungsproblemen suchen, die Themen, zu denen sie Beratung wünschen und schließlich die Auswirkungen sexueller Erfahrungen auf die Wahl der Informationsquellen und Beratungsthemen.