Gelebte und behinderte Sexualität.
Aktuelle Diskussionen und Projekte aus Sicht von Frauen mit Behinderung

Das Thema Sexualität von Frauen mit Behinderung ist inzwischen längst nicht mehr so tabuisiert wie noch in den 80er- und 90er-Jahren des letzten Jahrhunderts. Die These, dass Frauen mit Behinderung als geschlechtslose Neutren erzogen werden, ist heute nicht mehr durchgängig haltbar. Verschiedenste Aufklärungsmaterialien, Seminarangebote aus jüngster Zeit und die Erfahrungen selbstbewusster junger Frauen belegen das Gegenteil.