Schwangere Frauen ab 35. Eine Zielgruppe mit besonderem Unterstützungsbedarf?

Heute ist fast jede vierte Frau, die ein Kind bekommt, älter als 34 Jahre. Eine Sekundärauswertung der Studie »Schwangerschaftserleben und Pränataldiagnostik« der BZgA gibt Aufschluss über soziale Lage, Familiensituation, Befindlichkeiten und vor allem über Informations-, Beratungs- und Unterstützungsbedarf spätgebärender Frauen.