Jedes Kind braucht einen Vater (auch wenn er nicht da ist)

Was Jungen und Mädchen zur Entwicklung ihrer Geschlechtsidentität von Männern brauchen, was das für alleinerziehende Mütter bedeutet1 und was getrennt lebende Väter und Mütter für sich und die Kinder tun können, sofern es ihnen gelingt, die Ebene der Schuldzuweisungen zu verlassen, beschreibt Rainer Neutzling in seinem Artikel.

Kinder in Einelternfamilien

Wie Kinder die Trennung ihrer Eltern und den Alltag in Scheidungsfamilien erleben, beschreibt dieser Beitrag aus entwicklungspsychologischer Perspektive. Die Autorin erläutert, welche Faktoren sich stärkend beziehungsweise belastend auf die Verarbeitung dieser Situationen auswirken und bezieht Lebensumstände wie die sozioökonomische Lage der Einelternfamilien in ihre Betrachtungen ein.