Lebensverhältnisse, Orientierungen und Teilhabechancen junger Frauen und Männer in Deutschland

Wie gestalten sich die Lebensverhältnisse Jugendlicher und junger Erwachsener in Deutschland? Was lässt sich über deren Einstellungen, Orientierungen und Teilhabechancen an der Gesellschaft aussagen? Welche Veränderungsprozesse lassen sich seit Beginn der 1990er-Jahre feststellen? Ist es zu einer Angleichung zwischen den Jugendlichen in westdeutschen und ostdeutschen Bundesländern gekommen? Die Ergebnisse des DJI-Jugendsurvey geben Antworten auf diese Fragen. Dazu wurden 1992, 1997 und 2003 rund 7000 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 29 Jahren befragt, 2003 zusätzlich etwa 2100 12- bis 15-Jährige.