Wissen über den weiblichen Körper von deutschen und türkischen Patientinnen einer Frauenklinik

Eine vergleichende Untersuchung zum Körperwissen deutscher und türkischer Patientinnen an einer Berliner Frauenklinik gibt unter anderem Aufschluss über die relativ mangelhaften Kenntnisse der türkischen Patientinnen. In dem ausführlichen Bericht mit zahlreichen Tabellen fragen die AutorInnen nach Ursachen hierfür und formulieren umfassende Schlussfolgerungen

Wissen und Verhalten türkischer Migrantinnen in Bezug auf Sexualität und Verhütung

Frauen aus der Türkei verhüten anders: Im Vergleich zu deutschen Frauen ist bei ihnen der Coitus interruptus weit verbreitet. Auch werden sie durch Print­medien wie Zeitschriften, Broschüren und Bücher zum Thema Verhütung kaum erreicht; der Arzt oder die Ärztin ist ihr wichtigster Ansprechpartner bzw. ihre wichtigste Ansprechpartnerin. Die Gynäkologin Emine Yüksel hat 200 ihrer türkischen Patientinnen befragt und stellt im Folgenden ihre Ergebnisse vor