Kinderpornographie Das schmutzige Geschäft im Internet

Der norwegische Kinderschutzbeauftragte berichtet über einen großen und gewinnbringenden Markt für Kinderpornographie im Internet und geht der Frage nach, wie dieser bekämpft werden kann, ohne den freien Informationsfluss, der das Netz charakterisiert, zu beschneiden. Er stellt Ziele und Maßnahmen einer internationalen Zentrale zur Bekämpfung der Kinderpornographie im Internet vor

Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexuellen Übergriffen und Pornografie im Internet

jugendschutz.net wurde 1997 von den Jugendministerien aller Bundesländer gegründet, um relevante Angebote im Internet zu überprüfen und die Einhaltung von Jugendschutzbestimmungen einzufordern. Seine Handlungsfelder, Vorgehensweise und Serviceleistungen werden hier kurz und prägnant vorgestellt.