Braucht die Jugendhilfe Gender Mainstreaming?

Der Autor dieses Beitrags hinterfragt die neue geschlechterpolitische Strategie in ihrer Bedeutung für die Jugendhilfe und insbesondere die Jungenarbeit. Er plädiert für Gender Mainstreaming als Querschnittaufgabe und diskutiert ihre Gefahren und Chancen

Lesbische und schwule Jugend- und Aufklärungsarbeit

Hier werden Grundlagen und Praxisbeispiele lesbischer und schwuler Jugendarbeit in NRW geschildert. Außerdem enthält der Bericht Evaluationsergebnisse zum Aufklärungs-Set „SchLAue Kiste“ und Informationen zum länderübergreifenden Projekt „Triangle“.

Sexualpädagogische Fortbildung für MitarbeiterInnen im Jugendbereich des Sozial- und Gesundheitswesens Modellprojekt Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein wendet sich die sexualpädagogische Fortbildung an MultiplikatorInnen in der Jugendarbeit, zum Beispiel bei Gesundheitsdiensten, in Jugendzentren, Mädchentreffs, in Heimen und beim Kinderschutz. Neben der Vorstellung der Konzeption und der Bausteine des Modellversuchs diskutiert die Autorin besondere Chancen von längerfristigen Fortbildungen